13. Sommernachtslauf lockte Läuferinnen und Läufer aus nah und fern nach Wolfshagen

17. Juli 2014

Optimale Bedingungen beim 13. Wolfshäger Sommernachtslauf. Nach 81 Voranmeldungen kamen noch 20 Kurzentschlossene, die am Veranstaltungstag noch nachmeldeten. Es wurden vier verschiedene Streckenlängen für jede Alterklasse angeboten: Von 600 Meter für die Jüngsten, über den 1.200-Meter-Schülerlauf, bis zur U16 und dem Jedermannlauf über 5,4 Kilometer sowie der Hauptlauf über 12,2 Kilometer.

Im Ziel konten 101 Finisher gezählt und gewertet werden. Es wurden viele Läufer, die seit Jahren an dieser Laufveranstaltung teilnehmen, vor dem Start begrüßt. Der Grund, dass sie Jahr für Jahr in Wolfshagen dabei sein wollen, so die Meinung vieler Läufer, sind die idyllische Lage der Sportanlage, die schöne Panorama-Laufstrecke um den Westerberg und das familiäre Flair bei der Veranstaltung, fast jeder kennt jeden. Das sind Gründe für viele Läufer, die Jahr für Jahr den Weg nach Wolfshagen im Harz finden. Starter die Teilweise eine Stunde und mehr an Anreisezeit auf sich nehmen, zum Beispiel aus Hannover, Holzminden, Göttingen, Benneckenstein.

Zu den Leistungen: Es gab gleich drei Streckenrekorde: (in Klammer der alte Rekord) Im Schnupperlauf über 1.200 Meter der Mädchen durch Annika Riedel aus Wolfshagen, die jetzt für die SG Bredenbeck startet 3:48 Minuten (4:02 Minuten) und Tim Alexander Zappe vom Veranstalter TSV Eintracht Wolfshagen in 4:07 Minuten (4:11 Minuten). Im Hauptlauf über 12,2 Kilometer lief Gabriele Artmann von der Post SV Holzminden in 53:03 Minuten (56:17 Minuten). Sie durfte sich über den Siegerpreis bei den Frauen freuen, ein verlängertes Wochenende für zwei Personen in einem Sonnenhotel ihrer Wahl (bundesweit). Bei den Herren siegte der Vorjahresieger von der LG Göttingen, Andreas Gerrits in einer Zeit von 42:58 Minuten. Auch er erhielt für seine tolle Leistung ein Gutschein von der Aquamaris Strandresidenz auf der Insel Rügen, ein verlängertes Wochenende mit Start am Aquamaris Kap Arkonalauf 2014, für zwei Personen. Nach einer umfangreichen Siegerehrung mit Tombola konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer um 21.15 Uhr die Heimreise antreten damit sie noch pünklich zum WM-Spiel Brasilien gegen Niederlande  nach Hause kamen.

Die komplette Ergenisliste gibt hier

© Copyright: www.tsvwolfshagen-im-harz.de

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.tsvwolfshagen-im-harz.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen