14. Gänsebraten-Fettverbrennungslauf – Bericht

20. Februar 2018

„Ob da einige das schlechte Gewissen plagte?“ -Fragte sich der Organisator und 2. Vorsitzende des TSV Eintracht Wolfshagen am zweiten Weihnachtstag. Zum 14. Gänsebraten-Fettverbrennungslauf trafen sich 52 Läuferinnen und Läufer am Sonnenhotel Wolfshof in Wolfshagen um den Kilos gemeinsam den Kampf anzusagen. Es ist mittlerweile schon Tradition geworden sich am 2. Weihnachtstag zutreffen und in gemächlichen Tempo gemeinsam durch die Wälder rund um Wolfshagen zu laufen. Dieser Einladung folgten nicht nur Läufer aus dem Landkreis Goslar, auch Lauffreunde aus Hannover oder Göttingen finden jedes Jahr den Weg in den Harz. Die weiteste Anreise hatten mal wieder Romina Nolte und Thomas Theuerkauf aus Hannover. Die zu laufende ca. 12 Kilometer lange Strecke hatte es in diesem Jahr in sich. Sie führte vom Hotel um die Innerstetalsperre. „Das Laufen war schön, aber wegen des heftigen Windes sehr anstrengend, besonders der Rückweg über die Sperrmauer“ so berichteten einige Läufer. Die fünf Kilometerrunde verlief hingegen etwas geschützter über den Ecksberg zur Schäderbaude und zurück. Vor und nach dem gemütlichen Lauf, bei dem der Spaß eindeutig im Vordergrund steht, wurde das Gewicht kontrolliert und der Gewichtsverlust auf einer Erinnerungsurkunde festgehalten. Insgesamt wurden in diesem Jahr knapp 40 Kilo „Fett verbrannt“, dies ist deutlich mehr als in den letzten beiden Jahren.

© Copyright: www.tsvwolfshagen-im-harz.de

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.tsvwolfshagen-im-harz.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen