Rekord-Spendensumme von 10.000 € an das Elternhaus für krebskranke Kinder überreicht

Rekord-Spendensumme von 10.000 € an das Elternhaus für krebskranke Kinder überreicht
6. Januar 2020

Unter dem Motto „Sich bewegen und Gutes tun“ startete der TSV Eintracht Wolfshagen im Harz zum dritten Mal seine „verrückte“ Laufserie vom 1. Dezember bis 24. Dezember an dem täglich für den guten Zweck gelaufen wurde. Am Freitag, den 03. Januar wurde das hervorragende Spendenergebnis während einer kleinen Feierstunde, im Beisein von 55 Aktiven Läufer die maßstäblich an den großen Erfolg beteiligt waren, bekannt gegeben. Der Cheforganisator, Rolf Nolte und der 1. Vorsitzende des TSV Eintracht Wolfshagen, Jürgen Schaper, bedankte sich bei jedem Teilnehmer für ihr Engagement und einer persönlichen Urkunde mit der jeweiligen gelaufenen Kilometerleistung. Die meisten Kilometer lief Florian Nolte an 24 Tagen 353 KM – Rolf Nolte lief an 24 Tagen 287 Km. Platz 3 belegte der engagiertester Jugendlicher Claas Eilert Brinkmann  (14), er lief in 18 Tagen 202 Km. Alle drei aus Wolfshagen. Bei den Frauen liefen Manuela Gödicke aus Göttingen an 17 Tagen 270 Km, Kerstin Olbrich an 20 Tagen 156 Km und Melanie Leunig an 9 Tagen 133 Km. Insgesamt nahmen 279 Läufer und Läuferinnen an der dritten Auflage der Laufserie Christmas Run teil. Im Anschluss wurden die Spenden der einzelnen „Bausteine“ nach und nach addiert:  Die Schulen Grundschulen Wolfshagen / Lautenthal – Oberschule mit dem WSV Braunlage sammelten 3.000 € – Spendengelder von Privatpersonen und Sponsoren sowie von allen Läufern gezahlten Kilometerspenden gesamt 4.601 €. So kam eine Spendensumme von 7.661 € zusammen. Dann überraschte Marco Osmialowski, Besitzer der Hotel im Tannengrund in Wolfshagen, mit einer großzügigen Spende von 1.689 €. Dieses war die „Kilometerspende“ seiner Mitarbeiter des Hotelbetriebes die im Zeitraum vom 1.12. bis zum 24.12. während ihres Dienstes insgesamt 1.689 Kilometer gelaufen sind. Da nun die Gesamtsumme auf 9.350€ stand ließ es sich Björn Wöstfeld (Forstbetrieb in Wolfshagen) nicht nehmen mit einer Spende für den guten Zweck in Höhe von 650 €, auf eine Endsumme von 10.000 € aufzustocken.

So konnte an diesem Nachmittag eine gesamt Spendensumme von 10.000 € an Vertretern des Elternhauses für krebskranke Kinder in Göttingen übergeben werde.

Einen herzlichen Dank all den vielen Spendern und Sponsoren die uns bei diesem Christmas Run Laufprojekt unterstützt haben.

Rolf Nolte

Organisator und

2.Vorsitzender

TSV Eintracht Wolfshagen

© Copyright: www.tsvwolfshagen-im-harz.de